Kompensation kommunizieren

Logo des Naturefund Blue Planet Certificate
Der Klimaschutz spielt eine immer größere Rolle sowohl im wirtschaftlichen als auch im privaten Bereich. Somit wird die Kommunikation der eigenen Kompensationsleistung als Unternehmen immer wichtiger!

Doch warum sollte man die eigene CO2-Kompensationsleistung kommunizieren?

1. Erwartungshaltungen steigen

Und das sowohl im privaten als auch im unternehmerischen Bereich. Insbesondere Personen aus der Generation Z erwarten die Kommunikation der unternehmerischen Werte und Ziele. Sie vergleichen diese mit ihren eigenen Werten und treffen anhand der Übereinstimmung dieser eine Kaufentscheidung. 

2. Klimaschutz wird im Privaten immer wichtiger

Das zeigen nicht nur Bewegungen wie Fridays for Future. Eine Studie von Utopia zeigt beispielsweise, dass die Kennzeichnung „klimaneutral“ auf einem Produkt beim Großteil der Befragten (72 Prozent) Vertrauen schafft. Für die überwältigende Mehrheit der Befragten (82 Prozent) sind solche Angebote zudem ein Beleg, dass sich ein Unternehmen aktiv für den Klimaschutz engagiert.

3. Transparenz als oberstes Gebot

Sollte man sich als Unternehmen dazu entscheiden, die eigene CO2-Kompensationsleistung öffentlich zu kommunizieren, sollte sich davor eine geeignete Kommunikationsstrategie überlegt werden. Denn: Vorwürfe hinsichtlich Greenwashings stehen oftmals schnell im Raum. Um dies zu vermeiden, kann zum Beispiel speziell die Transparenz der Kompensationsmenge im Vergleich zur tatsächlichen Emissionsmenge im Vordergrund der Kommunikation stehen.

Mit unserem smarten Zertifikat können sie schnell und einfach transparent ihre Kompensation kommunizieren. Mehr dazu hier. 

»